Garten in Possendorf bei Dresden

Unser Bauleiter  Bernhard Klemm , Techniker für den Garten-und Landschaftsbau, hat diese teilweise Neugestaltung eines bereits bestehenden Gartens in Dresden 2015 geplant und die Ausführung betreut. Eine gerundete Mauer aus Sandstein fängt das Gelände ab und ermöglicht so eine hausnahe Terrasse, einen Wasserlauf in einer Edelstahlrinne und eine großzügige Pflanzfläche.

Fotos wurden uns zum Teil freundlicherweise von unserem Kunden zur Verfügung gestellt, teilweise made by hansel.

Wasser ist immer ein faszinierendes Element und sollte eigentlich in keinem Garten fehlen. Sie sehen ein gutes Beispiel wie man nahezu in jedem Garten ein solches Wasserelement integrieren kann.
Das Allium ist im Mai / Juni ein wunderbarer Eyechatche
Die Auswahl an Pflanzen sollte so gewählt werden, dass immer etwas in Ihrem Garten blüht. Fragen Sie den Fachmann bzw. die Fachfrau!
Die Sandsteinmauer fängt das Gelände ab und vergrößert so die hausnahe Terrasse. Gleichzeitig ist sie ein schönes natürliches Gestaltungselement.
Allium oder auch Riesen-Lauch ist ein Blumenzwiebelgewächs. Damit es auch bei Ihnen im nächsten Frühjahr blüht, sollten Sie im Herbst vorsorgen lassen. Sprechen Sie uns an
Findlinge sind ebenfalls schöne Gestaltungselemente, sie bringen die Natur zurück in den gestalteten Garten.

Ohne Mühe tritt man nunmehr ebenerdig aus dem Haus auf die Terrasse, wir haben das Gelände hierfür mit einer Sandsteinmauer abgefangen, so wurde viel Raum geschaffen.
Einen ganz besonderen Pfiff erhielt die Holzterrasse mit einer Wasserrinne aus Edelstahl, die als Abschluss zum Pflanzbeet eingebettet wurde.