Canalettoblick Dresden

DER CANALETTO-BLICK

Wenn man vom Neustädter Elbufer aus flussaufwärts auf die Dresdener Stadtsilhouette mit Hof- und Frauenkirche blickt, hat man den berühmten Dresdener„Canaletto-Blick“ vor Augen.

Diesen Namen hat die Ansicht dem Gemälde Canalettos zu verdanken, welches man in der Gemäldegalerie „Alte Meister“ ganz in der Nähe besichtigen kann.

Dieser berühmte Blick in Dresden wurde durch uns erneuert  und das Umfeld mittels Pflasterung bzw. Natursteinplatten erstmals befestig. Dadurch erstrahlt dieser schöne Ort schöner als je zuvor.

Die Neugestaltung des Areals erfolgte auf Initiative der Volkshochschule Dresden e.V.  Sie war durch breites bürgerschaftliches Engagement möglich. Mit privaten Spenden konnte das Areal rund um das Ensemble – bestehend aus der großen roten Staffelei, einer Sitzbank sowie einer Zugangstreppe und Bodenpflasterung aus Natursandstein – so angelegt und befestigt werden, dass es für alle Besucher dauerhaft nutzbar ist. Die Initiatoren danken allen Beteiligten für ihre Unterstützung.

 

 

#